Referenzen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich hier keine Klienten nenne. Meine Arbeit basiert auf einer absoluten Vertrauensbasis. Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein erstes unverbindliches und persönliches Telefonat zur Verfügung. Meine Klienten sind Aufsichtsräte, Vorstände, Geschäftsführer und auch Bereichsleiter. Für weitere Führungskräfte ist das Gespräch mit mir ebenso geeignet.
Nach Kontakt per Formular oder E-Mail erhalten Sie umgehend eine Nachricht bzw. werde ich mich telefonisch bei Ihnen melden, um Termine zu vereinbaren oder Details zu klären.
Oder rufen Sie mich gleich direkt an unter: 0170/6 92 02 13
Kontakt

"Kümmerer" für Kernen

Als "Kümmerer" auf Honorarbasis unterstütze und begleite ich von April 2016 bis März 2019 die attraktive Gemeinde Kernen im Remstal. Es wurde ein Lenkungsausschuss aus Vertretern der Verwaltung, des Gewerbevereins und des Marketingvereins "freundliches Kernen" gegründet.
Gemeinsam wollen wir neue Impulse setzen, um die Marke Kernen weiter voran zu bringen. Dabei sollen auch die Kräfte gebündelt werden.

Infos zur Gemeinde finden Sie HIER

Partnerschaft

Seit dem Frühjahr 2015 bin ich Vorstandsmitglied beim DeutschTürkischen Wirtschaftsdialog (DTW).

Der DTW ist eine Wirtschaftsbrücke. Wir stellen internationale Geschäftsverbindungen zwischen Deutschen und Türkischen Unternehmen her und verfügen über Büros und Ansprechpartner in Deutschland sowie in der Türkei.
Wir stellen die Geschäftskontakte durch unsere vorhandenen sehr persönlichen Kontakte in der Geschäftswelt her und pflegen auch die Geschäftsbeziehungen durch unsere ständige Präsenz vorort (DTW Türkei).
Diese Dienstleistungen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
- Internationale Businesskontakte
- Internationale Businessveranstaltungen
- Unternehmensberatung
- Fachkräfte
- Privatkliniken
- Prozessoptimierungen
- Gesundheit
Fordern Sie uns und sprechen Sie uns an. Weitere Informationen finden Sie HIER

SLP und Fachkräfte

Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit SLP - Personalberatung zum Thema Fachkräfte.

"Der demografische Wandel, der ab dem Jahr 2020 deutlich spürbar sein wird, würde ohne Gegenmaßnahmen zu einem erheblichen Fachkräftemangel führen. Denn nach der aktuellen Prognose des Statistischen Landesamtes verringert sich die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter von 2020 bis 2030 um 450.000 Personen, bis zum Jahr 2050 sogar um rund eine Million." So im Vorwort vom Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg, Nils Schmid, in der Broschüre Fachkräfte-Allianz Baden-Württemberg. Und dies sind "nur" die Zahlen und Prognosen von BW.

Wir vom DTW sind mit unserem Partner SLP - Personalberatung bundesweit aktiv und betreuen bereits zahlreiche Fachkräfte. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an SLP

Eine Kurzpräsentation zum Thema finden Sie hier als PDF:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …